Altes Volksbad Mannheim
10. November 2014

Bei der „Lichtmeile“ reiht sich im Alten Volksbad ein Highlights ans andere

Unternehmer aus dem Kreativwirtschaftszentrum zeigen beim Tag der offenen Ateliers ihre Werke

Vom 14. bis 16. November findet in der Mannheimer Neckarstadt-West die 10. Ausgabe der „Lichtmeile“ statt. Das Kulturfestival bietet wie schon in den Vorjahren ein buntes und facettenreiches Programm aus Kunst, Musik und Literatur und inspierierende Eindrücke. Von der Live-Musik der „Neckarstädter Nächte“ über den „Tag der offenen Ateliers“ bis hin zur „Literatur an ungewöhnlichen Orten“, dazu einem Kulturprogramm speziell für Kinder und weiteren Angeboten: die Kreativen und Gewerbetreibenden des Stadtteils, darunter auch die Mieter des Alten Volksbads, präsentieren während der drei Tage das breit gefächerte künstlerische Potenzial der Neckarstadt-West – und gleichzeitig natürlich ihr eigenes:

Nelli Samarcev, mit NM Webdesign im Alten Volksbad Anbieterin von maßgeschneiderten Website-Lösungen, zeigt im Rahmen der „Lichtmeile“ Aquarelle. „Eine eigene Welt in Farben und Formen“ heißt ihre Ausstellung, die am Samstag, 15. November, im kleinen Besprechnungsraum im 1. OG des Alten Volksbads in der Mittelstraße 42 stattfindet.

Auch Meiko Weinerth, ebenfalls im Kreativwirtschaftszentrum ansässiger Spezialist für Corporate Design, präsentiert am Samstag Malerei: Bilder an der Grenze zwischen Abstraktion und landschaftlichen Assoziationen, die keine real existierenden Landschaften abbilden, sondern Erinnerungen an Orte und Stimmungen sind, welche unterwegs als Skizzen, Fotografien oder Notizen gespeichert wurden.

Ein weiteres Highlight der Lichtmeile im Alten Volksbad ist „Heimat-Asyl“, eine Fotoinstallation aus 27 Porträts von Luigi Toscano. Mehrere Kreative aus dem Haus betreiben dazu zusammen mit den Protagonisten und Protagonistinnen der Fotoinstallation im Innenhof der Mittelstraße 42 am Samstag von 18:00 bis 23:00 Uhr Bar und Herd und bieten einen Abend lang einen angehmen Mix aus Kunst und Kulinarischem.

Darüber hinaus finden im Rahmen der „Lichtmeile“ in dem Kreativwirtschaftszentrum weitere sehenswerte Programmpunkte anderer Anbieter statt, das komplette Programm steht unter www.lichtmeile.de zur Verfügung.

Über die mg: mannheimer gründungszentren gmbh

Die mg: mannheimer gründungszentren gmbh ist die Betreibergesellschaft der zielgruppenorientierten Gründungszentren MAFINEX-Technologiezentrum, Musikpark Mannheim, ALTES VOLKSBAD – CREATIVE BUSINESS, gig7 Gründerinnenzentrum, MATex, Deutsch-Türkisches-Wirtschaftszentrum sowie des Clustermanagements Musikwirtschaft Mannheim & Region. Die Tochtergesellschaft der Stadt Mannheim ist die größte Fördereinrichtung für Existenzgründer in Baden-Württemberg.

Weitere Informationen unterwww.mg-gmbh.net.

 

Abdruck frei / Bildmaterial auf Anfrage / Bitte um Belegexemplar

 

Pressekontakt:

Sabrina Morasch

Tel.: 0171 – 70 24 395

E-Mail: presse@mg-gmbh.net


Artikel als PDF Downloaden